AED-Beauftragter

Hintergrund

AED-Gruppe Mulsum

Kampf dem plötzlichen Herztod! Jede Minute zählt!

Moderne Automatisierte externe Defibrillatoren ermöglichen eingewiesenen Personen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit lebensrettenden Maßnahmen zu überbrücken.

Die Freiwillige Feuerwehr Mulsum hat sich entschlossen, diese zusätzliche Aufgabe zum Wohle der Mulsumer Bürger zu übernehmen.

Nach Anschaffung von Defibrillator und diverser Zusatzausstattung, Erste-Hilfe-Ausbildung und Defi-Schulung, sowie Aktivierung der Alarmierungskette ist die AED-Gruppe seit dem 10. Juni 2018 einsatzbereit. Wir sind mit 18 Kameraden gestartet, weitere Kameraden stoßen in den nächsten Monaten noch dazu.

Mit freundlicher genehmigung des Stader Tageblatt
Die AED-Gruppe ist einsatzbereit

Die Anschaffung des Defibrillators und die Schulung wurden vom  Verein "Mein Herz in Stade e.V." finanziell unterstützt und durchgeführt. Dafür sagen wir herzlich Danke schön.

Es gibt natürlich auch für die AED-Gruppe einen Beauftragten. Dieser ist verantwortlich für den stets einsatzbereiten Zustand von Defibrillator und Ausrüstung, für die Organisation und Durchführung der erstmaligen und wiederkehrenden Schulungen der Gruppenmitglieder sowie weiteren gruppenspezifischen Aufgaben.

Amtsinhaber

Von Bis Kamerad
Seit 2018 Merten Tomforde
 
 

Sie wollen dabei sein?

Die AED-Gruppe ist auch offen für Nicht-Feuerwehrmitglieder. Insbesondere Mitbürger mit beruflich-medizinischen Hintergrund wie Ärzte(innen), Krankenpfleger(innen), Arzthelfer(innen) o.ä., aber auch andere interessierte Personen können der Gruppe beitreten und uns unterstützen.

Interessiert? Sprechen sie uns an.

Diese Homepage wird gesponsert von:

Sponsor unserer Seite

Aktuelles

Letzter Einsatz: 17.08.2018

Sie wollen uns unterstützen und möchten förderndes Mitglied werden?

Aber gerne, bitte schön!

AED-Gruppe Mulsum

Letzte Änderung:

18.07.2018