Das Jahr 2016

26.10.2016

Ein brennender PKW wurde am späten Abend gemeldet. Ein Verkehrsteilnehmer hatte seinen stark rauchenden PKW am Straßenrand geparkt und eine entsprechende Meldung abgesetzt. Die Rauchentwicklung kam durch ausgetretenes und verdampftes Motoröl, aufgrund eines gelösten Öldeckels. Ein offenes Feuer war nicht entstanden.

18.10.2016

Zu einem schweren Verkehrsunfall in Essel wurden wir in den Mittagsstunden zur Hilfeleistung gerufen.

08. - 09.10.2016

Absperrungen und Sicherung von zwei Umzügen im Rahmen des Mulsumer Herbstmarkt und Erntefest durchgeführt.

19.09.2016

Auf Anordnung der Behörden führten wir eine Türöffnung durch, um Zugang zu einer hilflosen Person zu schaffen.

16.09.2016

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir am Abend in den Rübenkamp gerufen. Hier war ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen. Da das Fahrzeug auf der Seite lag und Betriebsstoffe ausliefen, mußte dieses durch uns gesichert werden. Den Fahrer übergaben wir dem Rettungsdienst.

04.09.2016

Zu einem Feuer wurden wir am Sonntag Abend in die Straße Suerfeld gerufen. Hier brannte eine Gartenlaube. Bei unserer Ankunft war der Entstehungsbrand durch die Bewohner und Nachbarn mit Eigenmittel weitestgehend gelöscht. Wir übernahmen die Nachlösch- und Sicherungsarbeiten.

19.08.2016

Zu einem Bahnunfall wurden wir am frühen Abend nach Fredenbeck gerufen. PKW von Triebwagen erfasst, mehrere verletzte Personen, so lautete die Meldung. Letztlich handelte es sich um eine großangelegte Übung, die unter Mithilfe der EVB, der Wehren Wedel, Deinste, Fredenbeck, Schwinge, Kutenholz, Helmste und Mulsum, mit Unterstützung der Kreisbereitschaften, Notärzte, mehrerer RTW-Besatzungen, der Polizei und nicht zuletzt eines Notfallseelsorgers abgearbeitet wurde.

28.07.2016

Zu einem Heckenbrand wurden wir am frühen Abend nach Fredenbeck gerufen. Hier unterstützten wir die Fredenbecker Wehr.

26.07.2016

Eine Trafostation einer 1,5MW-Photovoltaikanlage war in der Kutenholzer Feldmark in Brand geraten. Diese mußte erst durch das örtliche Energieversorgungsunternehmen freigeschaltet werden, bevor sie geöffnet und abgelöscht werden konnte.

23.07.2016

Ein Brandmelder im Altenheim in Kutenholz hatte einen Feueralarm ausgelöst. Es handelte sich um einen Fehlalarm, wir brauchten nicht weiter tätig zu werden.

22.07.2016 - 24.07.2016

Wir führten die Absperrung und Sicherung von drei Umzügen im Rahmen des Mulsumer Schützenfestes durch.

06.07.2016

Einen umgestürzten Baum mußten wir am Vormittag im Tinster Wald von der Straße entfernen.

28.05.2016

Bei der ADAC-Rallye Stade führten wir die Sicherheitswache durch.

17.05.2016

Ein nach Beendigung der Fahrt abgestellter VW-Bus fing plötzlich aus ungeklärter Ursache im Motorraum Feuer. Dieser wurde von uns abgelöscht. Unterstützt wurden wir vom HLF Kutenholz.

28.04.2016

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden wir am Nachmittag zur Hifeleistung gerufen.

21.04.2016

Zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in der Schmiedestraße wurden wir am Spätnachmittag gerufen. Wir konnten von außen Zugang zur Brandstelle schaffen und diese ablöschen. Mittels nachgeorderter Wärmebildkamera wurde das Schadensobjekt auf weitere Glutnester untersucht. Es waren die Wehren Kutenholz, Deinste und Mulsum im Einsatz.

07.04.2016

Rauchentwicklung im Altenheim wurde am Nachmittag gemeldet. In einer Zwischendecke war es durch einen defekten Transformator zu einem Schwelbrand gekommen. Nach entdecken der Ursache konnte der Bereich schnell gesichert und belüftet werden. Sicherheitshalber wurde noch mit der Wärmebildkamera nach eventuell bereits entstandenen Glutnestern gesucht. Nach Einsatzende konnten alle Bewohner wieder in ihren gewohnten Bereich zurückkehren. Es waren die Wehren Essel, Deinste, Kutenholz und Mulsum, sowie die Polizei und zur Sicherung zwei RTW im Einsatz.

02.04.2016

Zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung wurden wir am frühen Samstag Abend nach Kutenholz gerufen. Es handelte sich aber lediglich um einen stark räuchernden Gartengrill. Wir brauchten nicht tätig zu werden.

21.03.2016

Einen Hilfeleitungseinsatz hatten wir am Nachmittag. In der Straße "An der Kirche" leisteten wir Tragehilfe für den Rettungsdienst.

21.02.2016

In der Nacht zu Sonntag hatte sich beim Altersheim ein RTW im weichen Untergrund festgefahren. Diesen befreiten wir aus seiner misslichen Lage.

04.02.2016

In der Straße "Im Dänsch" mußte in den Nachmittagsstunden eine Ölspur von uns abgestreut werden.

Diese Homepage wird gesponsert von:

Sponsor unserer Seite

Aktuelles

Brandschutztipps nicht nur zur Weihnachtszeit finden Sie hier.

Sie wollen uns unterstützen und möchten förderndes Mitglied werden?

Aber gerne, bitte schön!

Letzte Änderung:

12.01.2018