Das Jahr 2015

12.12.2015

Am Samstag Vormittag wurden wir per Melder, Handy- und Sirenenalarm in das Willaher Moor gerufen. Hier sollte ein Bauernhaus brennen und es wurden mehrere vermisste Personen gemeldet. Letzlich handelte es sich nur um eine Übung. Das angenommene Szenario wurde von uns mit den Wehren Hagenah, Heinbockel und Oldendorf abgearbeitet.

30.10.2015

Zu einem Küchenbrand wurden wir in den Mittagsstunden nach Deinste gerufen. Wir unterstüzten mit unserem TLF und ELW die Deinster Kameraden bei den Löscharbeiten.

10. - 11.10.2015

Absperrungen und Sicherung von drei Umzügen im Rahmen des Mulsumer Herbstmarkt und Erntefest durchgeführt.

25.09.2015

Zu einer angekündigten Übung rückten wir am Freitag Abend aus. Es wurde am Mulsumer Bahnhof ein Unfall "PKW vor Triebwagen" simuliert. Im Einsatz waren die

Wehren aus Essel, Fredenbeck, Helmste, Kutenholz und Mulsum. Details zur Übung sind den nebenstehenden Artikel vom Stader Tageblatt vom 28.09.2015 und vom Bremervörder Anzeiger vom 04.10.2015 zu entnehmen.

22.09.2015

Am frühen Abend wurden wir per Melder, Handy- und Sirenenalarm nach Kutenholz gerufen. Hier sollte es in einer Biogasanlage zu einer Verpuffung gekommen sein. Letzlich handelte es sich nur um eine Übung. Das angenommene Szenario wurde von den Wehren Kutenholz, Aspe, Essel, Farven und Mulsum abgearbeitet.

11.09.2015

Eine großflächige, sich durch den ganzen Ort ziehende Ölspur mußte in den Morgenstunden von uns abgestreut werden.

04.09.2015

Am Nachmittag wurden wir aufgrund einer Brandmeldung nach Kutenholz gerufen. Hier hatte durch Staubentwicklung ein Rauchmelder einen Fehlalarm ausgelöst. Wir brauchten nicht weiter tätig zu werden.

28.08.2015

Wir führten die Absperrung und Umfeldsicherung des 3. Mulsumer Abendlauf des TSV Mulsum durch.

24.07.2015 - 26.07.2015

Wir führten die Absperrung und Sicherung von drei Umzügen im Rahmen des Mulsumer Schützenfestes durch.

24.05.2015

In den sehr frühen Morgenstunden des Pfingstsonntag wurden wir nochmal zum alten Kartoffellagerhaus gerufen. Hier gab es in dem Brandschutt der alten Halle einen Schwelbrand, der von uns abgelöscht wurde.

19.05.2015

Im Außenbereich von Kutenholz hatte ein Mitbürger am Nachmittag Papier- und Holzabfälle verbrannt. Dieses nicht genehmigte Feuer war gemeldet worden. Wir unterstüzten die Kutenholzer Wehr.

16.05.2015

Wir führten die Strecken- und Verkehrssicherung bei einer Sonderprüfung in Mulsum im Rahmen der 45. ADAC/SMC Rallye durch.

10.05.2015

Großfeuer in Mulsum. Am späten Sonntagnachmittag brannte das alte Kartoffellagerhaus in voller Ausdehnung. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die späten Abendstunden hin. Hier unterstützten uns alle Wehren der Samtgemeinde sowie die FF Bremervörde mit der Drehleiter. Weitere Info und Bilder hier.

08.05.2015

Am Nachmittag wurden wir zu einem Feuer in den Lustgang gerufen. Hier brannte Gerümpel und Grünschnitt. Dies wurde von uns abgelöscht.

05.05.2015

Am Spätnachmittag wurden wir zu einem Großfeuer in Fredenbeck gerufen. Hier war durch einen Blitzschlag ein Reetdachhaus nebst Nebengebäude in Brand geraten.  Es waren die Wehren Fredenbeck, Schwinge, Deinste, Wedel, Kutenholz und Mulsum im Einsatz.

23.04.2015

Per SMS-Alarmierung wurden einige Kameraden zu einem Hilfeleistungseinsatz in Fredenbeck alarmiert. Auf Nachfrage bei der Rettungsleitstelle wurde bestätigt, das es sich in diesem Falle um eine Fehlalarmierung, ausgelöst durch Programmierarbeiten, handelte. Wir brauchten nicht auszurücken.

11.04.2015

In der Kutenholzer Feldmark brannte eine Moos- und Grasfläche. Wir unterstüzten die Kutenholzer Wehr bei den Löscharbeiten.

04.04.2015

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurden wir in den frühen Morgenstunden des Karsamstag in das örtliche Altersheim gerufen. Hier war ein Bewohner unglücklich gestürzt und blockierte die Tür. Wir führten die Türöffnung durch.

31.03.2015

Zwei Hilfeleistungseinsätze hatten wir beim großen Frühjahrssturm "Niklas". Einen umgestürzten Baum mussten wir in der Industriestraße von der Straße entfernen.

Vom Sturm fortgewehte Abdeckfolie von einem Spargelfeld gefährdete den Schienen- und Strassenverkehr und musste von uns gesichert werden.

31.01.2015

In der Nacht zum Samstag wurden wir in den Tinster Wald gerufen. Hier brannte illegal entsorgter Müll. Dieser wurde von uns abgelöscht.

10.01.2015

Einen durch Sturmböen umgestürzten Baum mussten wir in Tinste entfernen.

Diese Homepage wird gesponsert von:

Sponsor unserer Seite

Aktuelles

Die siegreiche Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Essel

Impressionen aus dem JF-Dienst.

Sie wollen uns unterstützen und möchten förderndes Mitglied werden?

Aber gerne, bitte schön!

AED-Gruppe Mulsum

Letzte Änderung:

17.05.2018